MACH MIT beim Kurs der Jugendpresseagentur

von Petra Caldonazzi - Redakteurin

Das Friedenszentrum Bozen SUCHT DICH, um eine Jugendpresseagentur zu gründen! Nimm am Kurs teil, lerne alles über Journalismus und werde zum Gründungsmitglied.

NOVA sucht Dich!

2005 wurde die internationale Initiative „Jugendpresseagentur“ gegründet. Sie setzt sich dafür ein, den partizipativen Journalismus zu stärken und möchte einen offenen und unabhängigen Raum schaffen für den Austausch und die Verbreitung von Multimedia-Inhalten. Im Fokus stehen dabei vor allem die Themen Menschenrechte und sozial-ökologische Nachhaltigkeit aus der Perspektive junger Menschen.

In Bozen gibt es noch kein Zentrum der Jugendpresseagentur. Das will das Friedenszentrum in Bozen nun ändern! Zusammen mit dem Verein Viração&Jangada, sucht es nun Jugendliche, um auch in Südtirol eine Jugendpresseagentur zu gründen. Dazu bietet das Friedenszentrum im Februar einen Kurs an, an dem 15 Jugendliche teilnehmen können.

Der Kurs umfasst fünf Treffen im Februar und März: Jeweils von 17 bis 19 Uhr wird gemeinsam an journalistischen Projekten zu Themen, wie nachhaltigem Konsum, Klimaschutz oder sauberer Energie gearbeitet. Zwischen den Treffen erarbeiten die Teilnehmer*innen Artikel, Interviews und Social Media Beiträge zu aktuellen Ereignissen in Südtirol. Alle erarbeiteten Beiträge werden auf der Website der Jugendpresseagentur und in den Sozialen Medien veröffentlicht.

Mitmachen können Oberschüler*innen und Student*innen. Wenn du mitmachen möchtest, kannst du dich bis zum 31. Jänner bewerben, in dem du dieses Online-Formular ausfüllst. Alle weiteren Informationen zum Kurs findest du auf der Website des Friedenszentrums. Du kannst aber auch direkt eine Mail an den Verein Viração&Jangada schreiben: info@viracaoejangada.org.